Gutscheinverpackung

Eigentlich ist es ja schon die Eintrittskarte die ich verschenkt habe. Es wird nicht die original Eintritskarte sein sondern nur eine die ich am Computer gemacht habe. Wir gehen nämlich im Februar Sascha Grammel. Das ist ein Bauchredner. Echt sehenswert! Unser Sohnemann hat ihn auf DVD gesehen die Oma uns geliehen hat und ist seitdem total verrückt nach dem. Als er in Innsbruck war war ich mit meiner Mama alleine und hab Tränen gelacht. Naja, jetzt aber zur Verpackung. Schaut ja aus wie eine Karte. Ist es irgendwie auch.

Geburtstag-eintrittskarte

Und so schaut es innen aus.

Geburtstag-eintrittskarte1

Das ist ganz schnell gemacht. Ich hab einfach ein A4 Flüsterweiß genommen und bei 9 und 18 cm gefalzt. Das Papier umgedreht und 8 cm abgeschnitten. Die 8 cm hab ich fürs Deckplatt verwendet. So ist hier kein Verschnitt. Die kleine Lasche hab ich auf einer Seite nach innen geklebt. Da kommt die Eintrittskarte rein und auf die linke Seite kommen noch die Glückwünsche. Also alles in einem.

Wie gefällts dir denn?

Schöne kreative Zeit!

Liebe Grüße

Manuela

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: