Sammelsuurium – Zeitungspapier-Körbchen mit Anleitung

sammelsuurium-logo

Hallo all ihr daheim. Unter diesem Logo findet ihr in Zukunft auch Sachen die nicht zu Stampin`Up! gehören. Eigentlich wollte ich dafür einen eigenen Blog aufmachen. Aber ich denke für zwei reicht dann meine Zeit doch nicht. Darum hab ich mich entschieden alles hier zu veröffentlichen.

Heute ist das erste von meinem Sammelsuurium. Und es ist kein Fehler das doppelte U, das ist gewollt. 🙂

Das wird ein langer Beitrag mit den ganzen Fotos….

korb-zeitung-fertig

Dieses Körbchen ist aus Zeitungspapier-Rollen gemacht. Der Boden aus Karton. Material brauchst du nicht viel. Eine Zeitung, einen Schaschlik Spieß, Kleber (am besten den gelben mit 3 Buchstaben), Wäscheklammern, Zeit und etwas Geduld.

Zuerst schneidest du dir zwei Stück Karton rund zu. Der Durchmesser ist egal. Mein erster Versuch war mit 15 cm Durchmesser. Das war mir fast zu groß. Dann habe ich einfach das gemacht was sich auf dem Karton ausgegangen ist. Dann machst du die ersten Rollen aus Zeitungspapier. Dieses hast du schon zugeschnitten. Ich habe die TT verwendet und aus einem großen Blatt 4 gemacht.

korb-zeitung-12

Den Spieß legst du nun unten an einem Eck so hin wie im Bild und legst das Eck über den Spieß und beginnst es einzurollen. Pass auf, dass du immer alles gut fest hältst, sonst darfst du von vorne beginnen. Die Ecke die dann übrig bleibt, klebst du an.

Mein Tipp zu den Röhrchen: Sie sollten nicht zu stabil sein, dann lassen sie sich nicht mehr gut biegen.

Jetzt gibst du Kleber auf einen Karton auf und legst eine ungerade Zahl von Zeitungspapier Rollen auf.

korb-zeitung-14

Kleber auch auf den zweiten Karton, zusammen kleben mit Klammern befestigen und trocknen lassen. In der zwischen Zeit kannst du noch weitere Papier Rollen machen.

korb-zeitung-13Wenn der Kleber trocken ist kannst du beginnen.

Zuerst alle Rollen um den Kreis herum nach oben knicken.

korb-zeitung-11

korb-zeitung-9

Auf diesem Bild siehst du wie der Boden am schönsten aussieht. Du nimmst ein Röhrchen und legst es zum nächsten, dieses stellst du auf und legst das darunter genauso wie das erste zum nächsten. (Ich hoffe das ist verständlich so?) Es sollte dann so aussehen, wie auf diesem Bild.

korb-zeitung-10

Das letzte Röhrchen durch das erste durchfädeln. Sollte aussehen wie am Bild oben.

Jetzt kann begonnen werden. Ein Röhrchen in der Mitte knicken und um ein Röhrchen legen.

korb-zeitung-8

korb-zeitung-5

Du machst mit diesem Röhrchen ein X und gibst das nächste Boden Stäbchen dazwischen. So gehst du weiter. (Bitte nicht die Finger beachten, die werden von der Druckerschwärze und Kleber so ausschauen, lässt sich nicht vermeiden…)

korb-zeitung-4

Wenn das Röhrchen zu kurz wird, das nächste in oder über das Röhrchen schieben. Das kann man leider nicht so gut sehen am unteren Bild.

korb-zeitung-15

Das flechten so lange wiederholen bis man die gewünschte Höhe erreicht hat. Ich habe dann das Ende des Röhrchens einfach nach innen durchgesteckt.

korb-zeitung-3

Die nach oben stehenden Röhrchen jetzt kürzen und die Ecke die sich löst festkleben.

korb-zeitung-1

Nach außen biegen, etwas Kleber drauf und durch die unten liegenden Röhrchen fädeln und andrücken. Vorher noch den ganzen Korb etwas zusammendrücken, damit nicht zu große Lücken sind.

korb-zeitung-2

Eigentlich ist das Körbchen jetzt fertig. Es kann aber auch noch mit Acrylfarbe oder einer anderen angemalt und nach Wunsch verziert werden. Die Farbe sollte allerdings nicht zu viel Wasser enthalten.

Als kleines Osternest lassen sich diese Körbchen auch sehr gut verwenden! Als Beschäftigung für Kinder auch, denn man braucht doch einige Zeit bis es fertig ist.

Es gibt auf Youtube einige Videos dazu.

Ich wünsche einen schönen Palmsonntag!

Kreative Grüße

Manuela

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.