Ideenaustausch *1

Heute beginnt der One-Sheet Ideenaustausch. Ich wünsche mir viele die mitmachen.

Mitmachen kann man nur auf Facebook oder du schickst mir ein Mail (stempelmanu@gmail.com) und ich stelle es auf Facebook. Am Ende der Woche werde ich auch hier einige Ideen von euch vorstellen. Darum mach mit, damit wir viele Ideen bekommen was man aus so einem Bogen Designerpapier machen kann. Verzierung und ähnliches zählen natürlich nicht dazu. Da kannst du verwenden was du magst oder ganz ohne.

Für den heutigen Montag habe ich mir etwas einfaches ausgesucht. Das verpackte geht zwar langsam in die Sommerpause, aber das macht ja nichts. Es kommt wieder.

Designerpapier habe ich „Bienengold“ verwendet. Stanzen habe ich zwei verwendet. Einmal das „mittelgroße Gänseblümchen“ (Best. Nr. 149517) und den „gewellten Anhänger“ (Best. Nr. 133324).

Hier siehst du auch noch was verpackt ist.

Das sind schnelle kleine Goodies, bei denen man auch mal seine Papierreste verwenden kann.

Und hier noch die Anleitung.

  • Designerpapier oder Farbkarton  1 ½ x 6“ zuschneiden
  • Aus einem Bogen Designerpapier 12 x 12“ bekommt man 16 Stück heraus
  • Lange Seite oben im Papierschneider anlegen und bei 2 ½ und 3 ½“ falzen
  • Beide Falzlinien knicken
  • Die beiden außen Seiten können abgerundet werden oder mit einer Anhängerstanze gestanzt werden
  • Verzieren und fertig ist dieses kleine, schnelle Goodie

So, das war meine Idee um viele Goodies aus einem Bogen Designerpapier zu bekommen.

Kreative Grüße

Manuela

Eine Antwort

  1. Manu, wie läuft das ab?
    Liebe Grüsse! Beate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: